Blog

Strategien gegen die Angst

Strategien im Umgang mit Ängsten und Sorgen

Unser Körper ist verletzbar und sterblich. Auch unsere Psyche kann verletzt und traumatisiert werden. Doch wenn wir uns in der Meditation tief in unseren Geist versenken, finden wir einen Ort, einen Raum in unserem Herzen, in dem wir uns absolut sicher und geschützt fühlen. Und das ist keine Illusion. Denn Körper und Psyche sind nur wie Kleidungsstücke, mit denen sich unsere Seele vorübergehend bemäntelt. Doch die Seele selbst, das reine Gewahrsein, der Atman, ist unverletzbar und unsterblich.

Sat Chid Ananda – Die göttlichen Eigenschaften der Seele

Die Seele als Widerspiegelung Gottes Der Atman, die individuelle Seele, unterscheidet sich nicht von Brahman, dem uranfänglichen, allumfassenden, allesdurchdringenden, großen göttlichen Geist. So wie sich das Licht der Sonne in vielen Wassereimern gleichzeitig widerspiegeln kann, so spiegelt sich der göttliche Geist in vielen individuellen Seelen. Als Wesen glauben wir, begrenzt und voneinander verschieden zu sein, … Weiterlesen von Sat Chid Ananda – Die göttlichen Eigenschaften der Seele

Warum vegan?

Warum vegan? Das Naheliegendste ist das Leid der Tiere. Aber auch der Welthunger, der Klimawandel und die Gesundheit spielen eine Rolle.

Die Bhagavad Gita

In der Bhagavad Gita geht es darum, dass die Pandavas, denen auch Arjuna angehört, ihr Königreich, das ihnen von den Kauravas durch eine List entrissen wurde, wieder zurückerobern wollen. Die Pandavas symbolisieren dabei jene Kräfte im Menschen, deren Bestreben es ist, der Seele die Oberhand über sein Leben zurückzugeben.

Was ist Sünde? Die scheinbare Trennung von Ich und dem Universum.

Was ist Sünde?

Sünde bedeutet „sich absondern“, also Trennung. Gemeint ist die Trennung zwischen einem scheinbaren Ich und dem Rest des Universums in unserer Vorstellung.

Schwierigkeiten bei der Meditation überwinden

Warum meditieren? Es gibt viele Gründe, die für eine regelmäßige Meditationspraxis sprechen. Meditation hat zahlreiche positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Meditation hilft uns auch, Emotionen zu regulieren. Die Areale in unserem Gehirn, die für Liebe, Freude, Glück und Mitgefühl zuständig sind, werden durch Meditation aktiviert. Dadurch verbessert sich die Stimmungslage. Meditation fördert Achtsamkeit und Konzentration … Weiterlesen von Schwierigkeiten bei der Meditation überwinden

Spirituelle Entwicklung – was ist das eigentlich?

Auf die Frage, was spirituelle Entwicklung eigentlich ist, kann man natürlich viele Antworten geben. Denn das Thema hat unglaublich viele Facetten und ich erhebe nicht den Anspruch, es hier erschöpfend zu behandeln. Stattdessen möchte ich auf einen Aspekt eingehen, der mir sehr wichtig erscheint, der aber oft nicht im Bewusstsein jener Menschen ist, denen spirituelle … Weiterlesen von Spirituelle Entwicklung – was ist das eigentlich?

Shiva und Shakti – Yoga für Fortgeschrittene

Während Anfänger noch damit beschäftigt sind, ihren grobstofflichen Körper wahrzunehmen und in verschiedene Stellungen zu bringen, geht es im Yoga für Fortgeschrittene viel mehr darum, die feinstofflichen Energien in sich wahrzunehmen und zu lenken.

Der Wert des Lebens

Der Wert des Lebens

Was ist uns das Leben von Menschen wert? Was ist uns das Leben von Menschen wert? Wenn es um das Leben junger Menschen aus Afrika geht, die im Mittelmeer mit Schlauchbooten kentern, offenbar sehr wenig. Denn die Welt sieht dem Sterben von Tausenden seit Jahren tatenlos zu und kriminalisiert auch noch die wenigen, die nicht … Weiterlesen von Der Wert des Lebens

Aspekte der Weisheit (4 und 5)

Ursprünglich veröffentlicht auf Tantric Days:
Der Weisheitsaspekt des Nordens ist die „allesvollendende Weisheit“, und wird durch den Weisheitsbuddha Amoghasiddhi repräsentiert. Amoghasiddhis Körper ist grün, und seine Handhaltung ist die Geste der Furchtlosigkeit. Der Name Amoghasiddhi bedeutet „Unerschütterliche Kraft“. Durch diese Kraft werden die Geistesgifte des Neids, des übertriebenen Ehrgeizes, aber auch paranoide Grundeinstellungen überwunden.…

Aspekte der Weisheit (3)

Ursprünglich veröffentlicht auf Tantric Days:
Im Westen des Mandalas der Weisheitsbuddhas residiert Amitabha, der Buddha des „Unermesslichen Lichts“. Er ist von roter Körperfarbe und hält die Hände in Meditationshaltung, die Handflächen nach oben, eine in der anderen liegend. Manchmal wird er mit leeren Händen dargestellt, manchmal hält er eine Opferschale, so wie sie…

Aspekte der Weisheit (2)

Ursprünglich veröffentlicht auf Tantric Days:
Wenn wir im Mandala der fünf Dhiany-Buddhas in den Süden gehen, begegnen wir dort Ratnasambhava, dem „Juwelengeborenen“. Ratnasambhava ist von gelber Körperfarbe, er sitzt inmitten von kostbaren Juwelen und die Geste seiner rechten Hand steht für die Erfüllung aller Wünsche. Dieser Buddha-Aspekt steht für Fülle und Reichtum, Kreativität…

Aspekte der Weisheit (1)

Ursprünglich veröffentlicht auf Tantric Days:
In diesem und den folgenden 4 Blogs geht es um ein Modell des Geistes, das ich sehr nützlich und ansprechend finde, wenn es darum geht, zu erkennen, dass es mehre „Aspekte“ oder „Qualitäten“ von Weisheit gibt. Diese Formen der Weisheit werden in der Bildersprache des tantrischen Buddhismus durch…

Karma

Schließlich trete ich ein Innenweltreise an, mit liebevoller Führung und Begleitung.
Meine Begleiterin führt mich in eine Tiefenentspannung. Ich steige eine Treppe hinab, die in mein Unterbewusstsein führt. An ihrem Ende ist ein Gang mit Türen. Ich wähle die erste Tür links, auf der ihr Name steht und betrete den Symbolraum. Ich befinde mich in einem düsteren Gewölbe, kann nichts Klares sehen. Als ich das Licht einschalte, hängt von der Decke herab eine nackte Glühbirne.

Wahrer Mensch und wahrer Gott sein – die wahre Aufgabe unseres Lebens

Die Sehnsucht Ich kenne es gut. Diese Sehnsucht nach einem Ort, einem Zustand, einer Sicht, einer Erfahrung dauerhaften Friedens und Glücks, einem Bewusstsein von Einheit, wo alles okay und nichts mehr zu tun ist. Angesichts der vielen persönlichen Enttäuschungen, Verstrickungen und nie enden wollenden Herausforderungen und angesichts des Zustands dieser Welt, in dem es so … Weiterlesen von Wahrer Mensch und wahrer Gott sein – die wahre Aufgabe unseres Lebens

Shraddha – Gewissheit aus Erfahrung

Shraddha – die Übersetzung mit „Glaube“ ist missverständlich Ein ganz wichtiger Begriff, sowohl im Yoga als auch in allen anderen spirituellen Traditionen und Religionen ist das, was die Inder „Shraddha“ nennen. Shraddha entspricht in etwa dem lateinischen „fides“, was meistens mit „Glaube, Vertrauen“ übersetzt wird. Der Begriff „Glaube“ ist jedoch missverständlich. Versteht man darunter doch … Weiterlesen von Shraddha – Gewissheit aus Erfahrung

Wie frei bist du?

Was bedeutet Freiheit? Freiheit war schon als Kind für mich ein hoher und attraktiver Wert. Und ist es wohl für viele Menschen. Aber was bedeutet Freiheit eigentlich? Die meisten Menschen verstehen unter Freiheit vor allem einmal, physisch nicht gefangen zu sein und die Möglichkeit zu haben, sich frei zu bewegen, ihren Aufenthaltsort selbst wählen zu … Weiterlesen von Wie frei bist du?

Einsam oder gemeinsam? Gemeinschaft als Herausforderung, Chance und Notwendigkeit

Wir sind auf andere angewiesen Der Mensch ist ein soziales Wesen. Kein Mensch kann alleine überleben. Nicht nur, weil wir in einer arbeitsteiligen Gesellschaft leben, wo wir darauf angewiesen sind, dass andere ihr Wissen, ihre Begabungen und Fähigkeiten dafür einsetzen, um Dinge herzustellen, die wir brauchen. Wir wissen auch, dass Kinder sterben, wenn sie nur … Weiterlesen von Einsam oder gemeinsam? Gemeinschaft als Herausforderung, Chance und Notwendigkeit

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.