Aspekte der Weisheit (2)

Der 2. Dhyani-Buddha: Ratnasambhava, der Buddha, der die Weisheit der Wesensgleichheit verkörpert

Tantric Days

Wenn wir im Mandala der fünf Dhiany-Buddhas in den Süden gehen, begegnen wir dort Ratnasambhava, dem „Juwelengeborenen“.

Ratnasambhava ist von gelber Körperfarbe, er sitzt inmitten von kostbaren Juwelen und die Geste seiner rechten Hand steht für die Erfüllung aller Wünsche. Dieser Buddha-Aspekt steht für Fülle und Reichtum, Kreativität und Ästhetik. Der Aspekt der spiegelgleichen Weisheit Akshobyas nimmt die Phänomene wahr wie sie sind, ohne mit ihnen in Dialog zu treten. Nun geht unsere Kontaktaufnahme mit der Welt weiter nach innen. Wir sehen nicht nur, was ist, sondern versuchen, in dem Wahrgenommenen einen „Wert“ zu erkennen.

So, wie wir in unserem normalen Alltagsbewusstsein leben, versuchen wir, unser Glück zu finden, indem wir diesen „Wert“ mit Empfindungen verknüpfen, die wir als angenehm empfinden. Wir weisen bestimmten Erfahrungen einen hohen Wert zu, anderen einen niedrigen, versuchen, alle angenehmen Empfindungen zu verstärken, und alles zu vermeiden, was wir als unangenehm bewerten. Auch wenn uns dieser…

Ursprünglichen Post anzeigen 510 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s