Das Ego

Mein Ego sitzt fest im Sattel.

Doch ich kann ihm zuschauen, wie es reitet.

Ich kann mich darüber amüsieren,

wie es sich gebärdet.

Ich kann ihm zuwinken und lächeln:

„Hallo Ego!“

 

Und dann erkenne ich,

dass es nicht mehr ist

als eine Figur in meinem Traum,

die verschwindet, wenn ich erwache.

 

Und zurück bleibt

das Lächeln.

 

weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s