Dank an die Meisterin

Pyar 

geliebte Pyar,

so menschlich, so nah, so unvollkommen,

so normal bist du in deinem Menschsein.

 

Und doch,

verehrte Meisterin,

bist du für mich das Tor zur Wahrheit,

das weit offen steht.

Dir zu begegnen

war der größte Glücksfall meines Lebens.

 

Wenn deine Worte

einsinken in mein Herz,

berühren sie etwas in mir,

so zart, so intim, so tief drinnen,

dass ich kaum wage zu atmen.

 

In dieser Ergriffenheit

verschwindet die Welt

und Stille breitet sich aus.

Glitzernde göttliche Freude hüllt alles ein,

vibrierend von seligem Entzücken,

sprudelndes Leben im Überfluss.

 

Keine Grenze zwischen mir und dir,

keine Meisterin, keine Schülerin, kein Tor.

Weisheit und Liebe überall.

Höchste Intelligenz

durchdringt das Universum,

das Unaussprechliche stammelnd.

Wissen, das nicht gedacht werden kann,

unverhülltes Geheimnis, das sich ständig entzieht

im Versuch es festzuhalten.

Klarheit voller Widersprüche, die keine sind.

EIN Sein, sonst nichts.

Wunder über Wunder.

Weite, Tiefe, ohne Ende.

 

Ich verneige mich vor dir, vor mir, vor DEM.

Kein Unterschied.

Danke, danke, danke …

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s