Psychobionik

Katze in Tiefenentspannung 750

Die Psychobionik ist eine von Bernd Joschko erfundene begleitete Selbstheilungsmethode. Du wirst dabei in eine Tiefenentspannung geführt, wo du deinen Symbolraum betrittst. Über Assoziationen zu dem, was du dort vorfindest, gehst du zurück in Situationen deines Lebens, in denen es etwas zu lösen gibt. Manchmal kann es auch notwendig sein, zu prägenden Lebenssituationen deiner Vorfahren zu gehen. Du bearbeitest die Bilder, die in dir auftauchen, indem du die jeweiligen Personen in deiner Innenwelt mit ihrem Handeln konfrontierst. Dadurch kommt es zunächst zu einer Phase der Destabilisierung dieser Bilder. In weiterer Folge organisiert sich das Bewusstsein neu. So können überraschende Veränderungen und spontan neue innere Bilder – Lösungsbilder – entstehen.

Das, was unser Denken, Handeln und Fühlen unbewusst beeinflusst, sind nicht unbedingt die realen Geschehnisse, die wir erfahren haben. Entscheidend ist vielmehr, wie wir das Erlebte oder von unseren Eltern Erzählte erinnern, deuten und einordnen. Also die inneren Bilder in unserem Unterbewusstsein. Während sich das tatsächlich Geschehene natürlich nicht mehr verändern lässt, sind unsere inneren Bilder davon sehr wohl beeinflussbar. Und diese Bilder und die damit verbunden Emotionen sind es, die neuronale Verknüpfungen in unserem Gehirn schaffen, also die eingefahrenen Bahnen, in denen sich unser Fühlen, Denken und Handeln bewegt.

Wenn wir die Bilder verändern, werden auch neue neuronale Verknüpfungen im Gehirn geschaffen. Dadurch kann es zu mehr Lebenszufriedenheit, Handlungskompetenz und manchmal sogar zu spontanen Heilungen von Krankheiten kommen. Es ist ein Aufräumen in der Innenwelt und eine gute Möglichkeit, mit der eigenen Geschichte in Frieden zu kommen.

Während der gesamten Sitzung, die ca. 2 Stunden dauern kann, bleibst du voll bewusst (nicht in Trance) und entscheidungsfähig. Abgesehen vom Einstieg, der immer gleich ist, behältst du während der gesamten Innenweltreise das Steuer in der Hand. Als Begleiterin stelle ich Fragen und mache Vorschläge, wie du deine inneren Bilder bearbeiten kannst. Die Bilder selbst kommen jedoch, ähnlich wie Träume, alle aus deinem eigenen Unterbewusstsein.

Ich habe im letzten Jahr selbst neun Eigentherapiesitzungen bei zwei verschiedenen Begleiterinnen gemacht, allerdings (noch?) keine ganze Ausbildung absolviert. Auf der Basis dieser Erfahrungen und des Basisleitfadens möchte ich gerne selbst Innenweltreisen begleiten. Ein wenig Erfahrung habe ich diesbezüglich auch schon gewonnen. Da ich mich selbst aber noch als Lernende und Übende verstehe, möchte ich die ersten 10 Sitzungen, die ich begleite, kostenlos anbieten.

Wenn du Interesse an einer Sitzung hast, melde dich bei mir:

Dechen, Tel: 03133/2600

Karma