Kundalini Yoga

Yogi im Lotos

Was ist die Kundalini-Energie?

Die Kundalini Energie ruht am Ende der Wirbelsäule und ist die schöpferische Lebensenergie, das kreative Potenzial im Menschen.

Was ist Kundalini Yoga?

Kundalini Yoga wird auch Yoga des Bewusstseins genannt.

Das Ziel ist, die Lebensenergie (Kundalini) in allen Chakren (Energiezentren im Körper), denen bestimmte Bewusstseinsebenen zugeordnet sind, frei fließen zu lassen.

Es ist eine vollständige Übungsmethode für die Muskeln und Organe, durch die die Kraft und Beweglichkeit des Körpers verbessert wird. Mit Hilfe von bestimmte Yogapositionen, Atemübungen und Meditationen.

Wie ist der Ablauf einer Kundalini Yoga Einheit?

  • Einstimmung mit dem Mantra „Ong Namo Guru Dev Namo“.
  • Atem- und oder Aufwärmübungen
  • Immer eine andere Kriya (Unter Kriya versteht man eine Übungsreihe, wie sie von Yogi Bhajan auf Grund seines energetischen Wissens unterrichtet wurde. In korrekter Reihenfolge und mit einer gewissen Zeitlänge der einzelnen Übungen angewendet, erzielt man damit gewünschte energetische Effekte (z.B. Stärkung der Abwehrkräfte, Nerven, Organe, Verdauung…).
  • Tiefenentspannung
  • Mantra-, Mudra- und oder Atem- Meditation. Ausklang mit dem „May day long Time Sun Shine Song“

Wie wirkt Kundalini Yoga?

In einer Zeit, in der unsere Welt immer stärkeren und schnelleren Veränderungen unterworfen ist gibt es uns die Möglichkeit, Spannungen abzubauen, unser Nervensystem zu stärken und den Raum in uns wieder zu einer Oase der Ruhe werden zu lassen.

Kursbeginn: Donnerstag, 14.9.2017

Zeit: 9:00 – 10:30 Uhr

Kursbeitrag: 120 € – 10 Einheiten

Leitung und Anmeldung: Elke Saranbir Wiltschnig, Tel.: 0650/4012390